vor dem Kauf

Immer mit dem Ziel vor Augen die besten Hunde zu züchten, ist Hundezucht ein exklusives Hobby und kein Broterwerb.
Trotzdem oder gerade deshalb, sollte man seine Welpen nicht unter Wert abgeben , da Qualität und Wertschätzung auch immer etwas mit Preis zu tun haben.

Im Moment gibt es ein großes Angebot angeblich reinrassiger Bolonkas zu Billigpreisen.
Interessenten, die einfach nur einen netten Familienhund suchen, fallen oft auf diese für den Laien seriös aussehenden Angebote herein. Zumal diese für den Hundeanfänger auch nicht einfach zu erkennen sind.
Vielfach sind diese Hunde sehr krank und wenn sie, trotz aller widrigen Umstände das Erwachsenenalter erreichen, wundern sich die Besitzer, das sich ihr Hund nicht Rasse typisch entwickelt hat.
Das Bild des Bolonkas in der Öffentlichkeit leidet dadurch sehr, was wirklich schade ist, da die Rasse als Anfängerhund optimal geeignet ist.
Ihr anpassungsfähiger Charakter, ihr freundliches, verspieltes und optimistisches Wesen bedeutet bereits für viele Besitzer eine große Bereicherung ihres Lebens.
Auch unsere winzig kleinen Bolonkas sind für jeden Anfänger geeignet. Ausgenommen sind hierbei nur extreme Grobmotoriker.

Als seriöser Züchter steht man bei diesem großen Angebot an billigen Welpen vor der Wahl seine „gehüteten Schätze“, sprich Welpen, ebenfalls sehr preiswert abzugeben oder sie oft über die wichtige Prägephase hinaus zu halten, bis geeignete Interessenten vorhanden sind.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: